Home

Willkommen beim Fischereiverband Thurgau

Fischer sagen DU zu einander. In diesem Sinne heissen wir Dich auf unserer Website herzlich willkommen. Wir wünschen Dir viel Spass beim Stöbern und fordern Dich auf, deine Meinung zu den angesprochenen Themen (siehe Menüpunkt "Foren") zu äussern.

Aktuelle Beiträge

Verschmutzung der Lützelmurg (2. Teil)

Verschmutzung der Lützelmurg (2. Teil)

Nach ersten Angaben und Schätzungen dürften rund drei Viertel des Fischbestandes im betroffenen Bereich verendet sein oder an den Spätfolgen der Verschmutzung noch sterben. Zudem sind der Laich in der Bachsohle sowie die Krebse und Kleinlebewesen dem stark belasteten Wasser vollständig zum Opfer gefallen.[...]
Bachneunauge - Fische des Jahres 2017

Bachneunauge - Fische des Jahres 2017

Nur wenige Menschen in der Schweiz sind diesem geheimnisvollen Wesen schon einmal in freier Natur begegnet. Es lebt verborgen in kleinen Fliessgewässern. Einzig während seiner Hochzeit überrascht es mit einem wilden Spektakel. Kurz danach sterben die silbern schimmernden, bizarren Kreaturen, während ihr Nachwuchs im Gewässergrund heranreift. Als einzige Vertreter der urtümlichen Rundmäuler gehören die Neunaugen zu den faszinierendsten Wasserbewohnern der Schweiz.[...]
Schlechter Start ins neue Jahr, Fischsterben in der Lützelmurg

Schlechter Start ins neue Jahr, Fischsterben in der Lützelmurg

Januar 2017 : Die Lützelmurg, eines der besten Bachforellen Gewässer der Ostschweiz mit Naturverlaichung, wurde ab dem Bahnhof Aadorf mit den Abwässern der Ortschaften/Ortsteile Guntershausen, Ettenhausen, Bichelsee, Balterswil, Eschlikon-Wallenwil und Itaslen vergiftet.[...]
In eigener Sache : Arbeitsgruppenmitglieder gesucht

In eigener Sache : Arbeitsgruppenmitglieder gesucht

Wer hat Zeit und Lust sich für die Fischerei im Kanton Thurgau zu engagieren?[...]
Grosse Defizite beim biologischen Zustand der Schweizer Fliessgewässer

Grosse Defizite beim biologischen Zustand der Schweizer Fliessgewässer

Die erstmaligen Resultate der nationalen Beobachtung der Oberflächengewässer ergeben ein unterschiedliches Bild des Zustands der Fliessgewässer: Die Belastung mit Phosphor und Nitrat hat abgenommen, diejenige durch Mikroverunreinigungen jedoch wächst,[...]

Besucher seit dem 29. Mai 2007: